Grundschule Pulling   2015
1/5

Das bestehende Schulhaus in der Ortsmitte von Pulling beherbergt eine einzügige Grundschule sowie einen Kindergarten im Erdgeschoss. Als Erweiterung entstand der Anbau mit Mittagsbetreuung sowie Werk- und Förderraum vor dem bestehenden Schuleingang. Der Neubau ist barrierefrei erschlossen und integriert den vorgesetzten Aufgang zur Pausenhalle. Das neue Foyer erweitert die bestehende Pausenfläche und ist durch eine mobile Faltwand mit der Mittagsbetreuung zusammenschaltbar, um so Raum für vielfältige Nutzungen und Veranstaltungen zu bieten. Das Gebäude ist als Holzmassivbau in vier Monaten Bauzeit während des laufenden Betriebs realisiert worden. Die Fassade mit der Holzverschalung umspannt den klar gegliederten Baukörper und entwickelt ein fein nuanciertes Spiel mit drei unterschiedlichen Blautönen. Zwischen der Flurzone und der Mittagsbetreuung beherbergt ein Einbaumöbel die Garderoben mit der Schulranzenaufbewahrung, Stauflächen, die Einbauküche sowie die Nische für die Faltwand. Im Bestand wurde der Kindergarten durch Auflösung des bestehenden Werkraums um einen zusätzlichen Gruppenraum erweitert und es wurden brandschutztechnische Umbaumaßnahmen ausgeführt.

Gewinn Planungsgutachten mit Mehrfachbeauftragung

2016 Teilnahme an Architektouren

 

Projektnummer : 027   Bauherr : Stadt Freising   Kategorie : Bildung, Holzbau   BGF 280   LPH 1 - 9